erläbt

Regie: Dani Korber

Pädi ist jung, Pädi hat Talent, Pädi wird bewundert. Pädi sagt, was er denkt, Pädi nimmt, was er will, Pädi sinkt immer tiefer. Pädi nimmt sich das Leben wie ein Sonderangebot. Warum lieben wir Menschen, die uns immer wieder verletzen? Ist es eine gute Idee «einfach sich selbst» zu sein? 

 

Frei nach literarischen Vorlagen fragt das Jugendtheater Ruswil: «Was isch eigentlich us em Pädi worde?»